undefined undefined

Vertrieb

IT-Systeme der GRIMME Gruppe von Hackerangriff betroffen

Aufgrund eines Hackerangriffs kann es zu Einschränkungen bei Ersatzteil- und Maschinenlieferungen, dem myGRIMME-, Lieferanten-, Vertriebspartner- und Stellenportal sowie Internetseiten kommen.

Veröffentlicht am 30. November 2023 - von Jürgen Feld

Am Dienstag, 28.11.2023 ist die GRIMME Gruppe durch Hacker angegriffen worden. Aufgrund der weltweiten Vernetzung der Gesellschaften der GRIMME Gruppe (SPUDNIK, ASA-LIFT, INTERNORM, RICON und GRIMME) werden alle IT-Systeme intensiv geprüft.

Das GRIMME IT-Team hat sofort reagiert und prüft mit externen Spezialisten die Einfallstore sowie die Auswirkungen. Mit höchster Vorsicht werden nach und nach die IT-Systeme wieder hochgefahren, um Bereiche in den Unternehmen wieder arbeitsfähig zu machen. Die produktions- und servicerelevanten Systeme haben höchste Priorität.

Aufgrund des Hackerangriffs kann es zu Einschränkungen bei Ersatzteil- und Maschinenlieferungen, dem myGRIMME-, Lieferanten-, Vertriebspartner- und Stellenportal sowie Internetseiten kommen. 


Newsletter

Du möchtest keine Neuigkeiten mehr verpassen? Bleibe immer mit uns in Verbindung.

Melde Dich für unseren Newsletter an und bekomme die Neuigkeiten von GRIMME aus erster Hand.