GRIMME Landmaschinenfabrik
Aktuelles

myGRIMME

myGRIMME

MIT ZAHLREICHEN WEITERENTWICKLUNGEN

Auf der Agritechnica 2017 präsentierte das Dammer Familienunternehmen erstmalig das neue, webbasierte Endkundenportal myGRIMME...

Auf der Agritechnica 2017 präsentierte das Dammer Familienunternehmen erstmalig das neue, webbasierte Endkundenportal myGRIMME, in der alle GRIMME Maschinen übersichtlich verwaltet werden können. Zudem sind Telemetriedaten abrufbar und der Kunde erhält einen Zugang zum Onlinekonfigurator sowie Gebrauchtmaschinenportal. In der nächsten Ausbaustufe sind umfangreiche Weiter- und Neuentwicklungen eingeflossen.

Um dem Nutzer alle Vorteile auf einem Blick zu veranschaulichen, ist die Optik nochmals verbessert worden. 

Eine deutliche Weiterentwicklung ist beim Modul „myJobs“ zu verzeichnen. Darunter befindet sich das übersichtliche und leistungsstarke Auftragsmanagement, in dem alle Maschinen- und Telemetriedaten von den GRIMME Maschinen angezeigt werden. Dadurch, dass das System zwischen Straßen- und Feldfahrt unterscheiden kann, werden automatisch Jobs generiert, in den alle benötigten Informationen gespeichert werden. Somit entfällt das manuelle Anlegen von Jobs und spart für den Fahrer, Disponenten etc. viel Aufwand sowie Zeit und bietet eine Grundlage für die Auftragsabrechnung.

Die Kartendarstellung ist im Livemodus möglich, der es dem Nutzer erlaubt, aktuelle Maschinendaten wie z. B. Hektarleistung und Dieselverbrauch einzusehen. Nach Beendigung eines Jobs können dem Nutzer mit Hilfe der Analyse alle wichtigen Parameter des gesamten Jobs, wie z.B. Prozesszeit, Dieselverbrauch und Hektarleistung, angezeigt und ausgewertet werden.

Ab 2019 sind neben den Selbstfahrern auch die Maschinen der neuen EVO-Serie mit einer serienmäßigen Telemetrie-Einheit ausgestattet. Das „myJobs“ Modul wird dem Nutzer bereits jetzt als Betaversion zur Verfügung gestellt.

Zudem ist myGRIMME „agrirouter ready“, so dass eine sofortige Konnektivität mit der Freigabe des agrirouters durch den Betreiber DKE aus Osnabrück gegeben ist. Geplant ist diese Freigabe im ersten Quartal 2019.

In dem Modul „GRIMME Original-Teile“ sind die Funktionen Teileidentifikation und Teileverfügbarkeitsprüfung hinzugefügt worden. Statt umfangreiche Ersatzteillisten durchsuchen zu müssen, werden dem Nutzer exakt die Teile angezeigt, die in der Maschine auch verbaut sind. Das spart Zeit und Aufwand. In der nächsten Ausbaustufe wird in 2019 eine Warenkorbfunktion mit Bezahlmöglichkeiten wie paypal etc. integriert, um den Prozess der Ersatzteilbeschaffung weiter zu optimieren.

Diese neuen Funktionalitäten unter „GRIMME Original-Teile“ werden anfänglich in Deutschland angeboten und anschließend auf weitere europäische Länder ausgeweitet.

Die Nutzung von myGRIMME ist für Kunden kostenfrei. Das myGRIMME Portal ist mit jedem modernen browserfähigen PC, Tablet oder Smartphone nutzbar.

 

Neuheiten

Ob innovative Maschinen oder digitalisierte Lösungen - hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere Neuheiten.

Alle Neuheiten anzeigen

Termine

Mehr Termine